Radfahrvereinigung

"Vorwärts" Anspach e.V.


Herzlich willkommen auf der Internetseite der

Radfahrvereinigung  "Vorwärts" Anspach e.V.

Hier findet Ihr aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen wie

RTF, CTF, Volksradfahren, Etappenfahrten und vieles mehr ......




Impressionen

RVA Etappenfahrt 2022

  beeindruckende Momente, Emotionen und sportliche Highlights zum Nacherleben:



Kurzbericht NDM Lüneburg

 

Zum Saisonfinale machten sich Leif Koohlhaas und Robert Schimpf auf den Weg in die Hansestadt Lüneburg. Bei trocknem Herbstwetter wurden der 7. Und 8. Lauf zur Norddeutschen Meisterschaft ausgetragen. Leif konnte seine Serie fortführen und gewann mit zwei 1. Plätzen auch souverän die Gesamtwertung in der Klasse der Anfänger. Robert reichte ein 3. und ein 4. Platz, um den Pokal für den 2. Platz im Gesamtklassement in der stark umkämpften und anspruchsvollen Schülerklasse mit nach Hause zu nehmen.

In der Klasse Experten kam Marvin Tomas in der Endabrechnung auf den 6. und

Paul Bröckelmann bei den Schülern u13 auf den 1. Platz.

Mit zwei ersten und einem zweiten Platz in der Gesamtwertung können sich die Anspacher sehen lassen.

 

Damit sind die Wettkämpfe 2022 beendet. Für einige Fahrer steht im November noch ein Hessenkadertraining aus um an den Feinheiten der Fahrtechnik zu feilen.

Leif und Robert nach der Gesamtsiegerehrung in Lüneburg


Am 8. +9. Oktober lud der RVA nochmal zum Trialtreff nach Riedelbach ein. Bei sonnigem Wetter fanden sich gut zehn Trialer aus ganz Hessen, um die noch von der NDM gesteckten Sektionen nochmal als Training zu fahren. Am Samstagabend saß die Gruppe dann gemeinsam zum Fachsimpeln uns Feuer und gecampt wurde auf der angrenzenden Wiese der Riedelbacher Segelflieger.


Leif und Robert beim 6. Lauf zur Norddeutschen Fahrradtrialmeisterschaft 

 

 Beim 6. Lauf zur Norddeutschen Fahrradtrialmeisterschaft am 17.September startete sogar die mehrfache Deutsche- und Weltmeisterin Nina Reichenbach. Bei nasskaltem Regenwetter schlugen sich die Trialer vom RVA mit beachtlicher Leistung. In der Klasse der Anfänger belegte Leif Kohlhass den 2. Platz, in der Klasse U13 siegte Paul Bröckelmann und Robert Schimpf festigte mit einem weiteren zweiten Platz seine Ambitionen auf den zweiten Platz in Gesamtwertung. Die Entscheidung findet mit den beiden letzten Laüfen am 15.+16. Oktober in Lüneburg statt.

Am Sonntag fand der letzte Lauf der HessenCup Serie statt. Hier siegte jeweils Jonas und Robert in ihrer Klasse.

 

Ein Hessencup T-Shirt für an drei teilgenommenen Hessencups nahmen Luis, Jonas und Robert stolz mit nach Hause. 


Unsere vier Teilnehmer beim 3. Und 4. Lauf zur Norddeutschen Fahradtrialmeisterschaft in Grävenroda. Leif, Marvin, Paul und Robert.

Zwei schafften es aufs Siegerpodest.

Neuzugang Leif Kohlhaas kam bei seinem Wettkampfdebüt an beiden Tagen bei teils regnerischen Bedingungen in der Klasse Anfänger ganz oben aufs Podium.

Unser „dienstältester“ Trialer Robert belegte an beiden Tagen (am Sonntag trotz Bremsendefekt) den zweiten Platz in der Schülerklasse.

 

Die nächsten Läufe sind am 17/18. 09. in Melsungen und am 15./16. 10. in Lüneburg


Robert Schimpf

Bei der Bike-Trail Europameisterschaft

in Ölbronn am Wochenende dabei.


Robert Schimpf, bei der  Eurobike Trialshow


Sonntag  17.07.22 


Bei schönstem Sommerwetter waren 550 Radsportler_innen am Start der RTF Neu-Anspach.

Wir haben viele positive Feedbacks zu den Organisationen und den Strecken bekommen.

Das freut uns besonders.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer, die wieder mit ganz großem Einsatz,

viel Arbeit und Zeit dafür gesorgt haben, dass es ein tolles Erlebnis war.

Ohne die helfenden Hände wäre dir RTF Neu-Anspach nicht möglich.

 

Danke an

550 Teilnehmer für eine gelungene

RTF 2022!



Mehr Sicherheit & Spaß auf dem E-Bike

Rolf-Peter Ruoff und Thomas Wolf,  aktive Radsportler der Radfahrvereinigung Neu-Anspach,

 sind im März zum zertifizierten «Fit für E-Bike Instruktor» vom Bund Deutscher Radfahrer

ausgebildet worden. Der Lehrgang fand an der Landessportschule in Frankfurt statt.

Nach einem umfangreichen Programm mit einer Mischung aus Theorie und Praxis

haben sie das begehrte Zertifikat erhalten. 

                                                                                                                                                  Rolf-Peter Ruoff                               Thomas Wolf 



Wettkampfbericht

1. HessenCup 15.Mai 2022

Bei wolkenlosem Himmel und Temperaturen um 30° trafen sich 29 Trialer aus Hessen und südlich des Mains zum ersten Wettkampf des Jahres in Langgöns. Ausgetragen wurde der 1. von vier Hessen Cup Läufen vom RV-Anspach. Auf dem Firmengelände von BollerRocks, welches förmlich nach Trialsport ruft, fand an diesem Tag nicht ganz zufällig zeitgleich eine Station des Langgönser Ortswandertages, sowie ein Firmenevent statt. Hierdurch war für Trialverhältnisse ungewöhnlich gute Verpflegung und viel Publikum gesorgt.

 

Abgesehen von den DM-Läufen der letzten beiden Jahre, war diese Veranstaltung die erste nach zweieinhalb Jahren Coronapause, die erste bei BollerRocks und die erste, die nach WB2020 gefahren wurde. Somit mussten sich alle Akteure wie Fahrer, Punkterichter, Sektionsbauer und Anmeldung erst mal wieder orientieren.

 

 

Eine schöne Besonderheit an der Location war, dass die Sektionen rund um ein erhöhtes Plateau gebaut wurden, von dem aus die Zuschauer die Trialer gut bestaunen konnten.

 

Viele Besucher und unsere Gastgeber Denise und Björn Boller, selbst auch Radsportler, waren von der Veranstaltung, unserem Sport und dem Treiben unserer großen und kleinen Sportler begeistert.

 

Da leider zunehmend weniger Sektionsbauer und Sektionspersonal an der Veranstaltung zur Verfügung steht, hatten wir uns entschlossen nur 4 Sektionen zu bauen, die dann aber in 4 bzw. 5 Runden anstatt sonst nur drei gefahren wurden um die Mindestsektionsanzahl pro Wettbewerb zu erreichen. Aufgrund der moderaten Starterzahl kam es nur zu normalen Wartezeiten an den Sektionen, die sich bei Veranstaltungen mit höheren Starterzahlen entsprechend verlängern würden. Die gesamte Wettkampfdauer konnten aber aufgrund der guten Anmeldung und Auswertung kompensiert werden, sodass die Siegerehrung ohne große Verzögerung schon vor 16 Uhr zu Ende war.

 

Trotz einiger kleiner Anlaufschwierigkeiten war es für alle Beteiligten eine schöne Veranstaltung mit neuem Modus und lässt als erstes Stimmungsbarometer auf viele weitere Trialwettbewerbe in diesem Jahr mit etwas mehr Teilnehmern hoffen.

 

Danke an die 10 Sektionsbauer, die sich am Samstagmorgen auf dem Gelände trafen, um die Sektionen zu stecken und die Helfer, die die Veranstaltung durchgeführt haben. Ohne sie gibt es keine Trialveranstaltung! Dies ist auch ein Aufruf, sich einzubringen damit es weitergeht!

 

Abschließend nochmal ein Riesendank an unsere „steinreiche“ Gastgeberfamilie Boller, in der Hoffnung, dass dies nicht die letzte Veranstaltung bei euch war.

 

Hat viel Spaß gemacht!



Impressionen  Sommertour  RVW Gambach 20. Juni 2021




Impressionen RTF 2019


 

Wir bedanken uns bei 710 Teilnehmern. 

Schön dass ihr bei uns wart, 

Egal ob Teilnehmer, Helfer oder Zuschauer. Euer Spaß und Eure Leidenschaft macht die RTF Neu-Anspach zu einer besonders schönen RTF

wir sehen uns spätestens am 11. Juni 2020 wieder.

 

Lob und Kritik könnt ihr gerne ins Gästebuch schreiben.






Trainingsmöglichkeiten bei der RV Anspach

Bergfahren am  Muni-Depot in Wehrheim                             Kontakt: Joachim Henzel       

Dienstags- und Donnerstags-Touren  60-105 km                   Kontakt: Joachim Henzel

Wettkamforientierte Samstags Trainings-Gruppe                 Kontakt: Oliver Stahl     

Teilnahme an Veranstaltungen wie RTF/CTF                       Kontakt: Joachim Henzel



Eine etwas andere Radtour am 24. März 2018 zum Teleport nach Merzhausen

Danke Richard