Radfahrvereinigung

"Vorwärts" Anspach e.V.


Herzlich willkommen auf der Internetseite der Radfahrvereinigung  "Vorwärts" Anspach e.V.

Hier findet Ihr aktuelle Informationen zu unseren

Veranstaltungen wie RTF, CTF, Volksradfahren,

 Etappenfahrten und vieles mehr. 


 

Aktuelle Termine

 

Nikolaus Tour am Samstag 03. Dez. 13:30 Uhr  

Treff am Bürgerhaus

 

MTB Treff jeden Samstag am Bürgerhaus Neu-Anspach

Weiterhin bietet die Radfahrvereinigung Neu-Anspach    Mountain Bike Trainingsfahrten an.

Treffpunkt ist immer Samstags um 13:30 Uhr am Bürgerhaus Neu-Anspach

Start:             13:30 Uhr

Wann:            jeden Samstag

Wo:                am Bürgerhaus Neu-Anspach

Dauer:          ca. 2,5- 3 Std.

Kosten:        natürlich keine

Gäste:           sind jederzeit willkommen!

 

Wir sehen wir uns am Samstag um 13:30 Uhr am Bürgerhaus zur Nikolaustour mit Glühwein -Einkehrschwung,

 

Weihnachsbratenvernichtungsfahrt

Start am Montag 26.12.2016 um 13:30 Uhr am Bürgerhaus

 

Winterwanderung am 28. Dezember

Zu unserer jährlichen Winterwanderung treffen wir uns am MIttwoch, den 28. Dezember um 14:00 Uhr an der evangelischen Kirche in Anspach. Ziel ist in diesem Jahr die Gaststätte Zum Taunus in Obernhain, wo wir voraussichtlich gegen 16.30 Uhr einkehren werden. Gerne heißen wir auch hier alle herzlich willkommen, die später dazu stoßen möchten. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

 

Silvester-MTB-Tour am 31. Dezember

An Silvester starten wir vom Bürgerhaus aus um 13:30 Uhr eine kleine Jahres-Ausrollrunde mit dem Mountain-Bike

(Dauer ca. 1,5 Stunden).

Ziel und Abschluss ist bei einem kleinen Umtrunk im Lager.

 

CTF in Hungen am Samstag 07. Januar 2016

BDR Wertungsfahrt, geführte Gruppen, 54/33 km  Start 10:00 Uhr

 

Hugenotten CTF am Sonntag 08. Januar 2016.

BDR Wertungsfahrt, geführte Gruppen mit je ca. 15 Radlern, verschiedene Geschwindigkeiten, auch Einzelstart möglich.

46 km, ca. 450 hm / 66 km, ca. 670 hm auf Feld- und Forstwegen

http://www.radteam-neu-isenburg.de/

 

3.  "RUNDE UM DEN FRANKFURTER FLUGHAFEN"    AM SONNTAG 12. FEBRUAR 2017

 http://rsc-edelweiss.de/?page_id=90

 http://rsc-edelweiss.de/

 

 


 

ETAPPENFAHRT 2017  / Lyon-Barcelona

 Die Anmeldung wurde geschlossen, weitere Anmeldungen kommen auf einen Warteliste.

19  RVA Rennradfahrer und 2 Begleitfahrer nehmen teil.

 

 Termin:   Freitag  25.08.2017 – Sonntag  03.09.2017

 

Römische Geschichte, Kunst, Kultur und phantastische Landschaften wie die, Camargue, Costa Brava durchstreifen wir bei dieser Erlebnis-Etappenfahrt. Avignon, Pont du Garde, Arles, Figueras aber auch der beliebte Badeort Tossa de Mar sind Ziele unserer Radreise. Das Ziel Barcelona ist dann zum Schluss sicherlich der Höhepunkt.

  

Die Rennradtour findet vorwiegend auf kleinen Straßen statt.

 Ab und zu sind auch größere Verbindungsstraßen mit Verkehr anzutreffen.

Die Radtour ist für jeden geübten Rennradfahrer zu schaffen.

Etwas Kondition sollte man jedoch mitbringen. 

Strecke führt sehr lange an der Rhone entlang

Dann geht über den Mount Ventoux,  jeder Rennradfahrer sollte ihn mal gefahren haben.

Näheres unter Etappenfahrten 


Wir bedanken uns bei 102 Teilnehmern, die bei bestem Wetter  

bei unserer CTF in Neu-Anspach an den Start gingen.

Wir hoffen, Ihr habt Spaß gehabt und würden uns freuen, Euch auch kommendes

Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

 

Alles ist gut gegangen. Nachdem es in der Nacht ausgiebig regnete, wurde es während des Tages immer schöner und am Ende sogar noch sonnig.

Bei trockenem Wetter meldeten sich bei der mittlerweile 17. Auflage der CTF „durch das Buchfinkenland “

102  Starter / -innen an.

Dank einiger RVA – Mitglieder, die am Samstag die Strecke präpariert und ausgeschildert hatten,

konnte es am Sonntag losgehen.

Das Team an der Anmeldung hatte in dieser Zeit alle Hände voll zu tun, hat diese Aufgabe aber souverän gemeistert.

Die wie im Vorjahr unveränderte Strecke durch das Buchfinkenland  lockte auch in diesem Jahr mit knackigen Anstiegen und tollen Aussichten.

Überdies wurden die Teilnehmer / -innen durch ein kaum zu überbietendes Angebot an den Kontrollen für die Strapazen belohnt.

An den Verpflegungsstellen gab es die obligatorischen Bananen, Äpfeln, Keksen, Getränken und Süßigkeiten, unsere Kontrollpostenprofis  waren bestens ausgestattet .

Unsere Kontrollfahrer sind schon früh die gesamte Strecke abgefahren, um Schilder oder Markierungen zu korrigieren. Im Zielbereich erwartete  alle Mountain Biker eine kräftige Erbsensuppe,, Bratwürste und ein großes Angebot von Kuchen.

 

 


 Viele Grüße von der immer beliebter werdenden 

Sport und Erkundungs Woche

Die Gruppe ist zur Zeit auf Spreewaldtour mit vielen Besichtigungen und geführten Touren


Neue Rennrad - Trainingsgruppe im RV-Anspach

ab August 2016 gibt es eine neue Trainingsgruppe.

Es wird eine intensiv Leistungsgruppe sein, die sich mit Grundlagentraining und Intervallen

gezielt auf Veranstaltungen vorbereitet. 

Bei Interesse bei den bekannten Kontaktstellen melden!

Erster Treff

Samstag 06.August um 9.00 Uhr am Bürgerhaus Neu Anspach

 

 



RV-Anspach mit 2 vierer Team am Start zum 24 Stunden Rennen

 

Am Wochenende ging der RV-Anspach gleich mit zwei Teams an den Start bei Rad am Ring einem 24h Radrennen auf dem Nürburgring.

Für beide RVA Teams war es die erste Teilnahme an dieser einmaligen Breitensportveranstaltung auf dem Grand Prix Kurz und der legendären Nordschleife, die auch unter dem Namen grüne Hölle bekannt ist.

 

Die reinen Streckendaten sind mit 26 km und rund 500 Höhenmetern pro Runde schon herausfordernd. „aber das zu erleben ist etwas ganz Besonderes“.   „mit Tempo 96 die Fuchsröhre hinab und dann 17 % steil zur hohen Acht“.

„ Wenn man oben ist kann man aber keineswegs ausruhen sondern, fährt über mehrere Wellen und ist somit in einem ständigen Belastungswechsel“

„Besonders in der Nacht, wenn die Müdigkeit dazukommt, kommt man da schon an die Grenzen.“

So einige Teammitglieder.

Die beiden Teams des RV-Anspach, bestanden aus

Team 1   Oliver Stahl, Oliver Martin, Ian Hopkins, Lars Bennerscheid

Team 2   Katja Kielmann, Rolf Peter Ruoff, Bodo Seilz und David Schultheis

 

Beide Teams absolvierten je 24 Runden mit insgesamt 630 Kilometern und 12.000 Höhenmetern  und erreichten damit ihr selbst gestecktes Ziel 24 Runden in 24 Stunden zu schaffen.

In der Gesamtwertung kam Team 2 unter Teamcaptain Katja Kielmann auf einen hervorragenden 186.  von 607 gestarteten Teams und bezwang damit knapp Team 1 welches sich Rang 215 sicherte.

Dabei konnte jeder seine Grenzen austesten und alle kamen gut durch. Auch dadurch dass sich die Fahrer gegenseitig hervorragend unterstützt haben.

So konnten im Verlauf des Rennens auch gleich mehrere persönliche Rekorde gebrochen werden, ob erreichte Höchstgeschwindigkeit, Durchschnittsleistung oder Rundenzeiten. Da hatte jeder auch seine eigenen individuellen Ziele.

Am wichtigsten jedoch: Beide Teams kamen gesund und unfallfrei ins Ziel und hatten eine Menge Spaß.

 

Kein Wunder, dass man sich schon mal während man das Lager noch abbaute darüber Gedanken machte, was man beim nächsten Mal besser machen könnte.




35. Rad-Touren-Fahrt

Neu-Anspach

Wir bedanken uns bei 1150 Teilnehmern die bei besten Wetter gestern morgen bei unserer RTF in Neu-Anspach an den Start gingen.

Wir hoffen, Ihr habt Spaß gehabt und würden uns freuen, Euch auch kommendes Jahr wieder begrüssen zu dürfen.

Nicht vergessen: Am 18. September die

17. CTF durchs Buchfinkenland.

 

Platzierungen:

1. RFC Oberstedten

2. RVG Hungen 

3. RV Ober-Mörlen

Stärkste Trimmfahrer Mannschaft: Mittwochstrimmer (SG Anspach) 





Muttertagstour 2016


Durch die Höhen und Tiefen des Hintertaunus 09.04.2016


Ian, wie immer voll dabei !


Saisonstart 2016

29.03.2016  

offizielle Saisoneröffnung  Rennrad.

 Wieder ein Gesamterlebnis aus  Natur-, Gemeinschaft, Erfahrung und der gewissen Prise Lifestyle.



Etappenfahrt August 2015 Tramin Südtirol